Glckliche junge Menschen laufen und springen am See beim Sonnenuntergang

Jugendberatung

Der Prozess der Pubertät, das „Hineinreifen“ in die eigene Persönlichkeit wird nicht immer als locker oder reibungslos empfunden. Oft erlebt und fühlt sich der Jugendliche von der realen Welt abgetrennt und das funktionierende und tragende Band der Familie zerreißt. Bewusst oder auch unbewusst stürzt der Jugendliche in eine Pubertätskrise mit „Null-Bock“, Flucht in die virtuelle Welt, Verschlossenheit oder Aggression.  

Jugendliche / Teenager machen ein Selfie drauen am See

“Pupertät ist die Zeit”, sagt man so schön mit einem ironischen Blick “in der die Eltern schwierig werden”. Tatsächlich ist diese Zeit für beide nicht leicht, für Eltern und Jugendliche. Gerade die heutige Zeit trägt zur Überforderung auch bei Jugendlichen bei. Die erste Liebe, der soziale Umgang hat in dieser Zeit i.d. R. mehr Einfluss als Eltern oder Lehrer. Das Abkapseln von der Familie kann in gesundem Maße zum Abnabelungsprozess gehören oder in extremen Ausprägungen auf Probleme hinweisen.

Jugendliche reagieren manchmal mit Verschlossenheit und Flucht vor der Realität. Die Jugendberatung ist ein Teil der Familienberatung/-therapie und kann Eltern und Jugendlichen helfen, sich gegenseitig besser zu verstehen, sich zu respektieren und die schwierige Zeit gemeinsam zu überstehen.

Der Prozess der Pubertät, das „Hineinreifen“ in die eigene Persönlichkeit wird nicht immer als locker oder reibungslos empfunden. Oft erlebt und fühlt sich der Jugendliche von der realen Welt abgetrennt und das funktionierende und tragende Band der Familie zerreißt. Bewusst oder auch unbewusst stürzt der Jugendliche in eine Pubertätskrise mit „Null-Bock“ auf soziale Strukturen. Er flüchtet in die virtuelle Welt, zeigt depressives Verhalten… (siehe Warnsignale) . Die Jugendberatung ist ein Teil der Familienberatung/-therapie und kann Eltern und Jugendlichen helfen, sich gegenseitig besser zu verstehen, sich zu respektieren und die schwierige Zeit gemeinsam zu überstehen.

Warnsignale:

  • Flucht in die virtuelle Welt
  • Übermäßiger Konsum von berauschenden Substanzen
  • Essstörungen 
  • Zwänge
  • Depressionen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • multiple Ängste
 

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu mir auf.

Im Notfall sind kurzfristige Termine möglich. Je länger  der Zustand andauert, desto langwieriger und schwieriger wird die Therapie.

Telefon:  09721/646154

oder mit Vereinbarung auch auf WhatsApp

Während meiner Behandlungen und außerhalb der Sprechzeiten ist meine Mailbox aktiv.