Familienberatung – Kinderberatung

Familienberatung - Therapien für KinderUnsere Kinder haben sich verändert. Sie wachsen auch in einer völlig anderen Welt auf als noch vor Jahrzehnten. Familienstrukturen verändern sich oder lösen sich auf. Das Bild der Frau/Mutter ist im Wandel. Viele Mütter sind berufstätig, Alleinerziehend und müssen für den Unterhalt der Familie sorgen. Die Großeltern, als ruhendes Zentrum der Familie, gehören schon längst der Vergangenheit an. Auch in Patchworkfamilien sind die Anforderungen oft hoch. Das neue Zueinanderfinden, die gegenseitige Akzeptanz und menschliche Toleranz – das alles will gelernt sein. Es ist oft schwierig für die Kinder, nervenaufreibend für die Erziehungsberechtigten. Viele Kinder erleben ihre Kindheit im spannungsgeladenen Konfliktfeld der Familie, oder im direkten unglaubwürdigen Umfeld. Dazu kommen die überfordernden Lern- und Erziehungsmethoden. Den frühen oder hohen Leistungsansprüchen sind sie nicht gewachsen. Daraus resultieren dann heftige Verhaltensstörungen. In der Kindertagesstätte oder im Kindergarten ist das Kind „auffällig“ oder es ist zu sehr verträumt, zu still und entzieht sich so der Realität. Bis zum Schulalter können sich Nervosität, Überaktivität und Unaufmerksamkeit steigern. Die Konzentration, die Fähigkeit sich zu fokussieren ist gleich Null. Manchmal ist eine Impulsivität nicht zu übersehen.

  • ADS und ADHS, Dyskalkulie
  • zappelige, nervöse Kinder
  • Kinder mit Konzentrationsschwäche, Aggressionen
  • schüchterne Kinder, die in ihrer eigene Welt zurückgezogen leben
  • Kopf- und Bauchschmerzen
  • Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • Schreikinder mit Schlaf- und Verdauungsproblemen

 Im Schulalter treten Symptome wie Bauch- und Kopfschmerzen auf. Wenn Kinder nicht „funktionieren“ ist eine Diagnose recht schnell gestellt. Doch durch diese Bewertung sind die Alltagsprobleme des Kindes und die der Familie noch lange nicht geklärt! Aus langjähriger pädagogischen Eltern- und Erziehungsberatung weiß ich, dass Eltern viel mehr Unterstützung und Hilfe benötigen. Selbstvertrauen haben Eltern und ihre Kinder so nötig! Kinder wollen urteilsfrei und ohne Bewertung akzeptiert, angenommen und geliebt werden. In der Erziehung unserer Kinder sollte es unbedingt um die Notwendigkeit gehen dass sie ihre Bestimmung finden. Trotz unserer von Verhaltensregeln und Technologie geprägten Welt sollten sie ihren individuellen Lebensweg gehen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu mir auf.

Im Notfall sind kurzfristige Termine möglich. Je länger  der Zustand andauert, desto langwieriger und schwieriger wird die Therapie.

Telefon:  09721/646154

oder mit Vereinbarung auch auf WhatsApp

Während meiner Behandlungen und außerhalb der Sprechzeiten ist meine Mailbox aktiv.