Psychotherapie – Wege aus der Depression

Wieder lachen – wieder atmen – wieder leben

13082604_1125388480817339_5858168766074875216_n

Wie erkenne ich eine mögliche Depression bei mir oder einem nahestenden Menschen?

Hauptsymptome der Depression:
Zusätzliche Symptome:

Eine Depression kann vorliegen, wenn mindestens 2 Hauptsymptome und 2 zusätzliche Symptome über eine längere Zeitphase auftreten. Eine Depression ist eine ernstzunehmende psychische Erkrankung, die unbedingt Hilfe bedarf.

Babyblues

Statt der erwarteten Glücksgefühle, endlich ihr Kind  in den Armen zu halten, überkommt sie das große Elend und sie brechen bei Kleinigkeiten in Tränen aus. Alles ist zuviel und sie befürchten, den neuen Herausforderungen nicht gewachsen zu sein.

Rufen Sie mich an..

 

Wochenbettdepression oder postpartale Depression

Niedergeschlagenheit, Traurigkeit, Ruhelosigkeit, Erschöpfung. Kein Schlaf, dafür Angstzustände mit der quälenden Frage: Werde ich meinem Kind gerecht? Liebe ich mein Kind genug? Wie soll ich diese Herausforderungen schaffen?

Die Hormone spielen nach der Geburt des Kindes verrückt und stürzen in den Keller. Das Stimmungstief ist perfekt und das wirkt sich natürlich auf die Seele aus.

Wenn Sie depressiv sind, kann der kleine neue Erdenbürger nicht rundum glücklich sein.

 

Die Winterdepression – Saisonale Variante der Depression

46471589 - sad woman sitting on a bench in winter time.So äußert sich die Winterdepression:

  • Extremes Schlafbedürfnis
  • Antriebslosigkeit
  • Niedergeschlagenheit
  • Heißhunger auf Süßigkeiten

Eine nichtbehandelte Winterdepression kann sich zu einer saisonal unabhängigen, über das ganze Jahr hinweg auftretende Depression entwickeln. Darum sollte sie unbedingt behandelt werden.
Die gute Nachricht:

 

Eine Depression ist in sehr vielen Fällen heilbar!

kontakt_psychotherapie_haus_lichtblick1

Sie können die Depression überwinden, wieder Freude am Leben haben, ihr Leben wieder anpacken. Je länger und schwerer die Depression bereits anhält, desto langwieriger ist aber die Heilung. Deshalb: Wenn Sie das Gefühl haben, Sie oder ein Ihnen nahstehender Mensch leidet an einer Depression, zögern Sie nicht. Machen Sie den ersten, aber auch den wichtigsten Schritt: Den, zu einem Beratungsgespräch.